Montag, 27. Februar 2012

Softshell Fehmarn im Doppelpack ...

in den letzten Tagen habe ich mich mit diesen zwei Wunschjacken rumgeschlagen ...
sie erinnern mich ein bischen an diese gelben Öljacken, die es früher unter Seglern gab ...
aber beide "Männer" haben sich gefreut und sind im Moment mit ihren Jacken unterwegs ...

der Kleine hatte sich Kapuze, schwarzen Reißverschluss und Drachen auf dem Rücken gewünscht ... 







 der allerliebste Mann Kragen und einen roten Reißverschluss ...







habt ihr schon mal Softshell vernäht ???
ich hatte arg mit meinen Maschinen zu kämpfen ...
sowohl die Overlock, als auch die Nähmaschine taten sich schrecklich schwer ...
ständig haben sie Stiche ausgelassen ...
die Reißverschlüsse gingen auch wirklich schwer einzunähen ...
der Softshell ist so rutschig ...
mit wondertape ging es auch nicht besser, das klebte nämlich erst garnicht auf dem Softshell ...
Stecknadeln in den Stoff zu piecksen war ebenfalls ein Akt ...
deshalb bin ich auf diese kleinen Klämmerchen gekommen ...





ich denke die werde ich jetzt häufiger anstelle von Stecknadeln nutzen ...
ich würde mich freuen, wenn ihr von euren Softshell Erfahrungen und Ergebnissen schreibt ...
das Nähen war wirklich keine große Freude, aber auf die fertigen Jacken bin ich jetzt schon ein bischen stolz ...





ich wünsch euch einen schönen Tag,  
Steffi

Kommentare:

  1. Die Jacken sind echt toll geworden. Und übersehen kann man deine Männer darin auch nicht :-)
    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Cool!!! Reizt mich auch, das mal zu probieren. Brauche nur noch den Softshell. Die Klammern sind cool-würde auch ersparen, dass ich ab und zu über die Nadeln ratter und das Messer crashe... LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oooh ja, auf die Jacken kannst du auch stolz sein!!! Die Klammeridee scheint mir eine gute Lösung für deine Softshellrutschprobleme... ich selber habe diesen Stoff noch nie vernäht. Aber das Ergebnis entschädigt für JEDEN Stress, nicht wahr??!!
    Liebe Grüße und herzlichen Dank fürs Verlinken,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  4. beide jacke super super schön.
    ist schon erstaunlich - für den kleinen mann den schwarzen rv und für den großen mann den roten rv.
    wäre bei uns - allerdings gibt es nur kleine frauen, keine kleinen männer - ebenso.
    fürs kind schlicht, für dne vater farbig.
    auf alle fälle - superschön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. superschöne Jacken, ich finde sie sind perfekt geworden.
    Ich habe für Sohnemann auch gerade eine Softshell-Jacke genäht. Dabei hatte ich Schwierigkeiten mit dem Stofftransport und der Stichlänge, bis ich den Obertransportfuß meiner Maschine ausprobiert habe. Der Stoff rutschte dann nicht mehr so und die Stichlänge war gleichmäßig, ich hatte dann aber auch keine Lust mehr, die übrigen Nähte wieder aufzutrennen ;-(. Ich gebe Sabine recht, Dein Ergebnis entschädigt für JEDEN Stress

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Wau, so geniale Jacken. Super schön. Zu Softshell kann ich Dir leider nichts sagen, ich habe noch keinen vernäht, da ich die für uns passende Farbe noch nicht gefunden habe. ;-) Aber gelb ist definitiv sehr cool.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  7. Hey, super schöne Jacken sind das geworden!
    Und der Fehmarn scheint ja auch schmal genug für solche Stoffe zu sein. Ich werde mich nun auch an kleinFehmarn machen, habe dafür Microfaser mit Fleeceabseite, ist Softshell zumindest ähnlich (wenn nicht sogar dat selbe?). Werde Dir berichten. Aber danke schon einmal für die Klammeridee, bestimmt eine gute Alternative!

    LG
    Wendy

    AntwortenLöschen
  8. So tolle Jacken!! Wirklich der Hammer!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen